Datenschutzrichtlinie

BIOSIL DATENSCHUTZHINWEIS

Dieser Datenschutzhinweis informiert Sie darüber, wie Bio Minerals Ihre personenbezogenen Daten sammelt und verarbeitet, wenn Sie unsere Website besuchen, um sich für einen Newsletter anzumelden oder ein Produkt bei uns zu kaufen.

1. Wichtige Informationen und wer wir sind

Bio Minerals NV ist der Datenverantwortliche und verantwortlich für Ihre personenbezogenen Daten.

Wenn Sie Fragen zu diesem Datenschutzhinweis oder zu unseren Datenschutzpraktiken haben, wenden Sie sich bitte an [email protected],

KONTAKTINFORMATIONEN

Vollständiger Name der juristischen Person: Bio Minerals NV

E-Mail-Adresse: [email protected]

Postanschrift: Zenderstraat 12, 9070 Destelbergen, Belgien

2. Die Daten, die wir über Sie sammeln

Wir können verschiedene Arten von personenbezogenen Daten über Sie wie folgt erfassen, verwenden, speichern und weitergeben:

  • Identitätsdaten umfassen den Vornamen, den Mädchennamen, den Nachnamen, den Benutzernamen oder eine ähnliche Kennung.
  • Kontaktdaten umfassen Rechnungsadresse, Lieferadresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummern.
  • Finanzdaten umfassen Angaben zu Bankkonten und Zahlungskarten.
  • Transaktionsdaten umfassen Details zu Zahlungen an Sie und von Ihnen sowie andere Details zu Produkten und Dienstleistungen, die Sie bei uns gekauft haben.
  • Zu den technischen Daten gehören die IP-Adresse, Ihre Anmeldedaten, der Browsertyp und die Browserversion, die Zeitzoneneinstellung und der Standort, die Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, das Betriebssystem und die Plattform sowie andere Technologien auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf diese Website verwenden.
  • Profildaten umfassen Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort, von Ihnen getätigte Käufe oder Bestellungen, Ihre Interessen, Vorlieben, Feedback und Antworten auf Umfragen.
  • Nutzungsdaten enthalten Informationen darüber, wie Sie unsere Website und Produkte nutzen
  • Marketing- und Kommunikationsdaten umfassen Ihre Präferenzen bezüglich des Erhalts von Marketingmaterial von uns und unseren Drittanbietern sowie Ihre Kommunikationspräferenzen.
  • 3. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

    Nachfolgend finden Sie eine tabellarische Beschreibung aller Arten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten zu nutzen gedenken, sowie die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns dabei stützen. Wo es angebracht ist, haben wir auch unsere legitimen Interessen angegeben.

    4. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

    Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir das Recht haben, Ihre Daten an ausgewählte Dritte weiterzugeben:

    Zum Beispiel:

  • öffentliche Behörden (einschließlich Justiz- und Polizeibehörden)
  • unsere professionellen Berater (z. B. Anwälte)
  • Analytik- und Suchmaschinenanbieter, die uns bei der Verbesserung und Optimierung unserer Website unterstützen
  • soziale Mediennetzwerke.
  • Wir werden Ihre Daten auch an Dritte weitergeben:

  • Für den Fall, dass wir ein Geschäft oder Vermögenswerte verkaufen oder kaufen. In diesem Fall können wir Ihre Daten an den potenziellen Verkäufer oder Käufer eines solchen Geschäfts oder Vermögenswerts weitergeben.
  • wenn Bio Minerals oder im Wesentlichen alle seine Vermögenswerte von einer dritten Partei erworben wird/werden, wobei in diesem Fall Informationen, die das Unternehmen über seine Kunden besitzt, zu den übertragenen Vermögenswerten gehören können.
  • wenn wir verpflichtet sind, Ihre Informationen offenzulegen oder weiterzugeben, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Bio Minerals, unseren Kunden oder anderen zu schützen. Dazu gehört auch der Austausch von Informationen mit öffentlichen Behörden (einschließlich Justiz- und Polizeibehörden) im Falle von z.B. einem Cyber-Sicherheitsvorfall.
  • wenn dies angemessen ist, um einen der in Abschnitt 3 dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke zu erreichen.
  • 5. Wie lange werden Sie meine personenbezogenen Daten verwenden?

    Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie es vernünftigerweise notwendig ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die wir sie gesammelt haben, einschließlich der Erfüllung gesetzlicher, behördlicher, steuerlicher, buchhalterischer oder Berichterstattungsanforderungen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum aufbewahren, wenn eine Beschwerde vorliegt oder wenn wir vernünftigerweise annehmen, dass ein Rechtsstreit in Bezug auf unsere Beziehung zu Ihnen droht.

    Um den angemessenen Aufbewahrungszeitraum für personenbezogene Daten zu bestimmen, berücksichtigen wir die Menge, die Art und die Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens durch die unbefugte Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und die Frage, ob wir diese Zwecke mit anderen Mitteln erreichen können, sowie die geltenden gesetzlichen, regulatorischen, steuerlichen, buchhalterischen oder sonstigen Anforderungen.

    6. Internationale Übermittlungen

    Wir werden Ihre Daten an einen Ort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, wenn dies angemessen ist, (i) um einen der in Abschnitt 3 genannten Zwecke zu erreichen und/oder (ii) um Ihre Daten gemäß Abschnitt 4 dieser Datenschutzrichtlinie an einen Dritten weiterzugeben.

    Wenn wir Ihre Daten außerhalb des EWR übertragen, stellen wir sicher, dass Ihre Daten durch die folgenden Sicherheitsvorkehrungen geschützt sind:

  • die Gesetze des Landes, in das Ihre Daten übertragen werden, gewährleisten ein angemessenes Datenschutzniveau (Artikel 45 DSGVO); oder
  • die Übermittlung unterliegt den von der Europäischen Kommission genehmigten Datenschutzklauseln (Artikel 46.2 DSGVO).
  • Wenn Sie weitere Informationen über die Übermittlung Ihrer Daten und/oder die getroffenen Schutzmaßnahmen erhalten möchten (einschließlich der Möglichkeit, eine Kopie davon zu erhalten), können Sie uns über die in Abschnitt 1 genannten Kontaktdaten kontaktieren.

    7. Ihre gesetzlichen Rechte

    Sie haben bestimmte Rechte in Bezug auf die Information, die wir über Sie gespeichert haben. Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie sich wie unten beschrieben an uns wenden:

  • Sie haben das Recht, auf die Informationen, die wir über Sie aufbewahren, zuzugreifen. Denn wir möchten, dass Sie wissen, welche Informationen wir über Sie haben und dass Sie überprüfen können, ob wir Ihre Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und -vorschriften verarbeiten.
  • Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht, die weitere Verwendung Ihrer Daten zu blockieren oder zu unterdrücken. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt wird, können wir Ihre Daten weiterhin speichern, aber nicht mehr verwenden.
  • Wenn Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.
  • Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht, die Löschung oder Entfernung Ihrer Daten aus unseren Systemen zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde eine Beschwerde über die Art und Weise einzureichen, wie wir Ihre Daten behandeln oder verarbeiten.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich auf Ihrer Zustimmung beruht, haben Sie das Recht, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Dies schließt Ihr Recht ein, Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer Daten für Direktmarketingzwecke zu widerrufen.
  • Sie haben das Recht, von uns unter bestimmten Umständen Ihre Daten in einer strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Form zu erhalten, damit Sie sie für Ihre eigenen Zwecke über verschiedene Dienste hinweg wiederverwenden können.
  • Sie haben auch das Recht, bestimmten Arten der Verarbeitung zu widersprechen, einschließlich der Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken.

    Beachten Sie jedoch, dass wir unter Umständen bestimmte Informationen aufbewahren müssen, z.B. für rechtliche oder administrative Zwecke (z.B. für die Buchhaltung).

    icon/close